Grundschulverbund Weiden-Linden in Würselen
Grundschulverbund Weiden-Linden in Würselen

Archiv

 

Endlich wieder ein Ausflug!
Die Klassen 3a,b und c haben Anfang September die Kunstschule "Aber Hallo" in Alsdorf besucht. 
Hier ein kurzer Bericht von Kindern der 3c:
 

Unser Ausflug zu „Aber Hallo“

Um halb neun am 8. September hat uns der Stadtbus an der weißen Linie abgeholt. Wir sind mit ein paar Kindern aus der 3a eingestiegen. Leider hat der Bus uns zuerst in Mariadorf, dem falschen Ort, abgesetzt. Frau Mihm hat den Bus aber schnell zurück organisiert. In der Wartezeit haben wir gefrühstückt. Schließlich hat er uns zum Glück zum richtigen Ort gebracht.

In der Kunstschule angekommen, haben wir uns Bilder angeschaut. Anschließend durften wir aus unserer eigenen Fantasie seltsame Gestalten aufzeichnen und mit Wasserfarben ausmalen. Der Hintergrund bestand aus Kreidefarben. Zwischendurch durften wir sieben Minuten draußen spielen. Danach wurden wir wieder reingeholt, und der Mann hat uns gezeigt, wie man aus Ton Figuren formen kann. Das durften wir dann auch selbst machen, und später konnten wir unsere Gestalten noch mit Wolle, Knöpfen, Federn, Korken und Zahnstochern dekorieren. Die meisten Kinder haben Federn benutzt. Unsere Figuren waren in so schönen Farben! Juhu, das hat uns sehr gut gefallen!

Johanna, Yannick und Leonie  (3c)

Projekt "1000 Bäume"

Hallo, wir, die Kinder des GSV Weiden-Linden in Würselen, haben an dem Projekt „1000Bäume“ teilgenommen. Dabei ging es darum, möglichst viele Bäume zu pflanzen und somit einen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten. Im Rahmen des Aachener Modells hat uns die Sparkasse Aachen unterstützt, so dass wir einen Feldahorn auf den Schulhof in Weiden und eine Hainbuche auf den Schulhof in Linden pflanzen konnten. Patenklassen haben das Pflanzen übernommen, andere Klassen kümmern sich um das Gießen.

Auch haben wir uns intensiv mit dem Thema „Bäume“ auseinandergesetzt. Dabei sind unterschiedliche Projekte herausgekommen: Herbstbäume im Kunstunterricht, Lapbooks, Plakate und Referate im Sachunterricht und Baumgedichte im Deutschunterricht.

Wir freuen uns über unsere Bäume und hoffen, so einen kleinen Teil zum Klimaschutz beitragen zu können. 

 

Anna Defourny, 4d, berichtet über eine Aktion unserer 4. Klassen:

 

Die Buchvorstellung

Am 01.02.19 sind wir ins Alte Rathaus mit dem Bus gefahren. Als wir in Würselen ankamen, waren schon viele 4. Klassen da. Rüdiger Bertram heißt der Autor, der uns aus einem Buch vorlas. Er hat aus einem Buch namens „Flo geht aufs Klo“ vorgelesen. In dem Buch ging es um einen Bären namens Flo. Er wollte aufs Klo wie sein Vater, weil sein Po viel zu groß für das Töpfchen war. Dann hat Rüdiger Bertram aufgehört zu lesen und sagte: „Wer hat ernsthaft geglaubt, dass ich dieses Buch vorlese? Das würde ich einem Kindergarten vorlesen, aber doch keinen 4. Klassen!“

 

„Coolman“ hieß das Buch, das er danach ernst vorlas. Darin ging es um einen Jungen namens Kai. Er ist ein ganz normaler Junge - zumindest wäre er das gerne. Doch Kai ist nie alleine. Coolman, den nur Kai sehen kann, begleitet ihn. Es gibt nichts, was er nicht weiß. Und Kai stolpert durch Coolmans Ratschläge von einer Katastrophe in die nächste …

Der Autor erzählte uns noch von S.W.A.P. . Das ist auch ein Buch, das er geschrieben hat. Dann durften wir noch Fragen stellen und am Ende haben wir Autogramme bekommen.

 

Wir sind Partnerschule im Aachener Modell

Kooperationpartner

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grundschulverbund Weiden Linden in Würselen