Grundschulverbund Weiden-Linden in Würselen
Grundschulverbund Weiden-Linden in Würselen

2019

Karnevalistische Disco wieder voller Erfolg!

Am Freitag, den 22. Februar 2019, fand wieder eine tolle Schuldisco statt. Die Kinder aus beiden Standorten waren schon tagelang vorher völlig aufgeregt und freuten sich auf dieses außergewöhnliche Ereignis. Alle waren eingeladen, zu tanzen und zu feiern. Und tatsächlich ließen sich über 180 Kinder diese Gelegenheit nicht entgehen und standen pünktlich in langen Schlagen an, um ihre Eintrtittskarten abzugeben und ihren Stempel auf die Hand zu bekommen. Und dann ging es los.

 

So kurz vor Karneval waren die Kinder ausdrücklich eingeladen, sich zu verkleiden, und viele kamen in wunderbaren Kostümen.

 

DJ Luis legte fetzige Musik auf, die offensichtlich genau den Geschmack der Besucher traf. Es war eine Freude mitzuerleben, mit welcher Begeisterung die Kinder tanzten. Die Stimmung war fröhlich und ausgelassen. Anfängliche Hemmungen verschwanden schnell und egal ob Erst- oder Viertklässler, alle hatten eine Menge Spaß und freuen sich schon auf das nächste Mal.

 

Zur Freude der Kinder sorgten wieder engagierte Eltern mit Getränken und Knabberzeug dafür, dass weder Durst noch Hunger den Spaß schmälerten.

 

Diese tollen Veranstaltungen verdanken wir der Idee und enormen Einsatzbereitschaft von Frau Brandenburg, Frau Basaran und Frau Willms, die mit einer Reihe von freiwilligen Helfern aus der Elternschaft dieses Event schon zum vierten Mal aus dem Boden stampften und perfekt organisierten. Die Kinder sagen

 

Danke liebe Eltern!!!

 

Hier noch ein paar Fotos, die ein bisschen die Stimmung wiedergeben:

Der Afrika-Tag in Weiden

Am 17.05.19  fand der Afrika-Tag in unserer Weidener-Schule statt. Herr Kaufmann war da. Vor 25 Jahren hat Herrn Kaufmann einen Verein mit seinen Freunden gegründet, in dem er Menschen und vor allem Kindern in Ntotroso, Ghana, hilft. Am Freitag ist er dann zu uns in die Aula gekommen und hat einen interessanten Vortrag gehalten. Mit einem Projektor hat er Fotos an die Leinwand projiziert  und uns viel dazu erklärt. Am Schulfest machen wir auch einen Sponsoren-Lauf und die Hälfte des eingesammelten Geldes geht an den Verein von Herrn Kaufmann.  Jetzt werden wir uns bestimmt doppelt so viel Mühe geben beim Rennen. Es ist wirklich toll von Herr Kaufmann, dass er sich so für die Menschen in Ntotroso einsetzt!

 

Laurina, Benjamin, Meo, Luis (4a)

 

Hier einige Fotos:

Sponsorenlauf für guten Zweck

Alle 2 Jahre findet im Rahmen des Schulfestes auch ein Sponsorenlauf statt, dessen Erlös je zur Hälfte an für ein wohltätiges Projekt aus unserer Region geht und zur anderen Hälfte den Kindern der Schule zu Gute kommt. In Weiden geht das Geld schon seit vielen Jahren an das Ntotrosoprojekt (s. Artikel der Schülereporter unten). Die Kinder in Linden liefen diesmal für das Ronald-McDonald-Haus in Aachen.

Mit Begeisterung versuchen immer alle Kinder, möglichst viele Runden zu schaffen und damit über ihre Sponsoren ganz viel Geld für das jeweilige Projekt und die Schule zu erlaufen. Dabei wachsen die meisten Kinder über sich hinaus und übertreffen ihre eigenen Laufleistungen.

Am 04.05. fand am Standort Linden und am 25.05.2019 in Weiden das diesjährige Schulfest statt. Es war gleichzeitig der Tag der Offenen Tür. Bei sonnigem Wetter, fantastischer Verköstigung durch die engagierte Elternschaft und den vielfältigen Angeboten für die Kinder waren es wieder rundum gelungenene Feste! Hier sind die ersten Fotos:

Ausflug mit der ganzen Schule

Am 2. Juli 2019 fand unser gemeinsamer Schulausflug statt. Mit fast 300 Kindern aus Weiden und Linden ging es zum Brückenkopfpark nach Jülich. Das Wetter war herrlich. Zum Glück hatten wir nicht mehr die große Hitze aus der vergangenen Woche und trotzdem spielten die Kinder mit Vergnügen im Wasser. Auf dem großen Gelände war für alle etwas dabei.

Besuch im Energeticon

 

Die 4. Klassen aus Weiden und Linden waren im Energeticon in Alsdorf. Das Energeticon ist ein Art Museum, in dem man sich hauptsächlich über Steinkohle und moderne Energieanlagen informieren kann. Man konnte Experimente in mehreren Räumen ausprobieren:  z.B. konnte man sich auf ein Fahrrad setzen, musste in die Pedale treten und so wurde ein Ventilator angetrieben. Dadurch ist das Fahrrad im Kreis gefahren.

Oben gab es einen Aufzug. Wenn man im Aufzug war und hoch schaute, konnte man einen Film sehen, der zeigte, wie die Bergleute früher unter die Erde gefahren sind. So sah es aus, als ob der Aufzug runter fährt; so wie bei den Bergleuten. Wir sind nur bis in den Keller gefahren, aber es fühlte sich so an, als ob man 850m unter der Erde wäre.

Alle Sachen, die man sehen und anfassen konnte, waren original aus der Zeit, in der die Bergleute in den Schächten gearbeitet haben.

Als wir nach draußen gegangen sind, haben wir eine riesige Baggerschaufel gesehen. Dort haben einige Klassen ein Klassenfoto gemacht. Danach sind wir auch in einen alten Schacht gegangen, wo wir dann „unter Tage“ waren. „Unter Tage“ bedeutet, dass man einen ganzen Arbeitstag unter der Erde gearbeitet hat. Dort durften wir sogar Helme anziehen und uns in eine Bahn setzen.

Es war ein toller Tag!

Meo, Benjamin, Luis (4a), Helena, Leni, Zoe, Maya (4b)

Herzlichen Dank an die Schülerreporter und die Eltern, die sie wieder mit so viel Einsatz bis zum Druck begleitet haben. Viele besondere Angebote zur Begabungsförderung wären an unserer Schule gar nicht durchführbar ohne das Engagement unserer Eltern! Ein aktuelles Projekt ist die Schülerzeitung, die im Januar 2018 nach mehrjähriger Pause erstmals wieder erschien. Die Texte, Zeichnungen und Fotos werden von begabten Kindern gemacht. Aber das gesamte Drumherum wie Layout, Korrektur, Sponsorensuche, Drucken und Verteilen übernehmen engagierte Eltern.

Schuelerzeitung Nr. 5
Schuelerzeitung2019.07..pdf
PDF-Dokument [2.0 MB]

Wir machen mit: "Zu Fuß zur Schule"

Großelterntag.pdf
PDF-Dokument [355.1 KB]

Großen Anklang fand wieder der sogenannte „Großelterntag“, der Ende November 2019 zum zweiten Mal am Grundschulverbund Weiden-Linden an den beiden Schulstandorten Linden-Neusen und Broichweiden stattfand. Eingeladen waren Großeltern, Verwandte, Nachbarn oder auch Eltern der Kinder. Jedes Kind konnte einen Erwachsenen mitbringen. Zunächst trafen sich alle Kinder und Erwachsenen in der Aula, um zusammen Weihnachtslieder zu singen. Anschließend bastelten zahlreiche Großeltern gemeinsam mit den Schulkindern in gemütlicher Atmosphäre eifrig weihnachtlichen Fensterschmuck, Tischdekoration und vieles mehr und bekamen Einblick in den Schulalltag.

Bedingt durch die Berufstätigkeit meist beider Elternteile fehlt zunehmend Unterstützung bei schulischen Aktivitäten.  So entstand im vergangenen Jahr die Idee, bei den Großeltern über eine gemeinsame kreative Aktion mit den Kindern zu werben. Mit Erfolg! Alle Beteiligten waren begeistert. Erste Kontakte wurden geknüpft und Verabredungen zur Unterstützung bei Klassenaktivitäten getroffen. Im nächsten Jahr, so sind sich alle einig, wird der Großelterntag sicher wieder stattfinden und soll zu einem festen Bestandteil des Schullebens werden.

Unsere Schule ist Kooperationsschule des Energeticon in Alsdorf.

Links 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Verbundschule KGS Broichweiden - GGS Linden-Neusen