Grundschulverbund Weiden-Linden in Würselen
Grundschulverbund Weiden-Linden in Würselen

Sicherer Schulweg

Es ist aus vielen Gründen sehr wichtig, dass Kinder möglichst vor und nach der Schule zu Fuß gehen. Dabei sollten sie den gefahrlosesten, wenn auch vielleicht etwas weiteren Schulweg nehmen.

 

Größere Kindergruppen sind zwar im Straßenverkehr eher gefährdet durch eventuelle Unaufmerksamkeit oder gefährliche Spiele, bieten auf der anderen Seite aber einen recht guten Schutz vor ungewünschter Ansprache oder Schlimmerem. Darum sollten Kinder möglichst immer in Gruppen gehen, aber von Zeit zu Zeit beobachtet und erneut auf Verkehrsgefährdungen hingewiesen werden.

 

Kinder sollten erst mit dem Fahrrad zur Schule kommen, wenn sie dazu zuverlässig in der Lage sind. Das ist im 1. und 2. Schuljahr noch nicht der Fall (es sei denn in Begleitung eines Erwachsenen). Die Polizei empfiehlt dringend, die Kinder erst nach erfolgreich bestandener Fahrradprüfung im 4. Schuljahr mit dem Fahrrad zur Schule kommen zu lassen. Die Verantwortung liegt bei den Eltern.

 

Auch die Mitnahme von Cityrollern sollte von Eltern, wenn überhaupt, nur mit Vorsicht und gelegentlicher Kontrolle erlaubt werden. Der Versicherungsschutz auf dem Schulweg ist dennoch in jedem Fall gegeben. Roller und Fahrrad sind hingegen nicht versichert.

 

Bei plötzlichem Eintritt extremer Witterung liegt die Entscheidung bei den Eltern, ob sie ihr Kind zur Schule schicken.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Verbundschule KGS Broichweiden - GGS Linden-Neusen