Grundschulverbund Weiden-Linden in Würselen
Grundschulverbund Weiden-Linden in Würselen

OGS Linden

Diethild Schäfer

Leiterin der OGS

am Teilstandort Linden-Neusen

 

 

Telefon OGS: 02405/4293678

E-Mail: ggslindenneusen@wuerselen.de

OGS - Offene Ganztagsschule in Linden

 

Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag : 11:00 Uhr bis 16:30 Uhr

Freitag bis 15:00 Uhr

 

Unsere Schule ist eine einzügige Offene Ganztagsschule, in der 25 OGS Plätze zur Verfügung stehen. Das Angebot der OGS umfasst die Betreuung der Kinder nach Schulschluss bis in den späten Nachmittag hinein.

Die Kinder werden hier wahlweise bis 15:00,16:15 oder 16:30 Uhr unter fachkundiger Aufsicht gefördert und betreut. Träger der OGS ist das "Haus St. Josef" Kinder-, Jugend- und Familienhilfe in Eschweiler.

 

Schwerpunkte und Ziele

Wir legen Wert auf einen freundlichen und partnerschaftlichen Umgang miteinander sowie eine gemütliche und vertrauensvolle Atmosphäre , in der jedes Kind in seiner individuellen Persönlichkeit angenommen und gefördert wird. Wir möchten den Kindern soziale Werte und Regeln mit auf ihren Weg geben. Es ist und wichtig, das Gemeinschaftsgefühl der Gruppe durch gemeinsames Tun zu stärken. Aber auch die Eigeninitiative und Selbstständigkeit jedes Kindes haben einen großen Stellenwert. Eine gesundheits- und körperbewusste, umwelt- und naturnahe, lebenspraktische Hinführung zu selbst bestimmtem Leben soll die Erziehung in der Familie unterstützen und ergänzen.

 

Die Kinder kommen klassenweise nach Schulschluss in die OGS. Hier erwartet sie ein Ansprechpartner mit offenen Ohr für die kleinen oder großen Kümmernisse des Alltags. Bei freiem Spiel drinnen oder draußen können sie sich jetzt austoben oder vom Schulvormittag ausruhen und abspannen und so neue Kräfte für den Nachmittag sammeln. In zwei großzügigen hellen Räumen können die Kinder malen, basteln, lesen, mit Lego oder Playmobil ihre Spielwelten gestalten oder sich mit Gesellschaftsspielen beschäftigen. Die Kinder können auf spielerische Weise motorische und kognitive Kompetenzen ausbauen. Sie haben die Möglichkeit, in Gemeinschaft mit Gleichaltrigen kreativ eigene Spiele zu entwickeln, zu lernen sich mit anderen abzustimmen, um einen Spielkonsens zu finden.

 

Mittagessen                   

Es ist uns wichtig in einer gemütlichen Atmosphäre zu Mittag zu essen. Deshalb wird der Tisch eingedeckt und das Essen in Schüsseln angerichtet, sodass sich jedes Kind seinen Teller selbst auffüllen kann. Hierbei ermuntern wir die Kinder auch ihnen unbekannte Speisen zu probieren. Wir erinnern sie, wenn nötig, an die Einhaltung von Gesprächs- und Tischregeln sowie deren Formen. Bei der Essensauswahl achten wir auf eine abwechslungsreiche Speisefolge, sowie gesundheitliche und religiöse Aspekte. Das Essen wird derzeit von Apetito geliefert.Das gemeinsame Mittagessen ist ein wichtiger Bestandteil des Zusammenlebens und ist für alle Kinder verbindlich.  

         

Hausaufgabenbetreuung 

Wir geben den Kindern die Möglichkeit, ihre Hausaufgaben selbstständig in einer ruhigen und gemeinschaftlichen Atmosphäre zu erledigen. Dabei geben wir ihnen, wenn nötig, erklärende Hilfestellungen und weisen auf eventuelle Fehler hin.Die Endkontrolle bleibt jedoch bei den Eltern, damit sie einen Einblick in den Unterrichtsstoff und das Lernverhalten ihres Kindes erhalten. Es ist uns aus zeitlichen und organisatorischen Gründen leider nicht möglich, versäumten Unterrichtsstoff oder Schwierigkeiten der Kinder in Einzelbetreuung aufzuarbeiten, sodass auch dies Aufgabe der Eltern bleiben sollte.

Stundenweise werden diese Hausaufgabenzeiten auch durch Lehrer der Schule unterstützt. Ein Informationsaustausch über mögliche Schwierigkeiten, Bedürfnisse bezüglich der Hilfestellungen sowie des Hausaufgabenumfanges ist durch einen regelmäßigen Austausch mit den Lehrpersonen gewährleistet.

 

Kursangebote

Kursangebote finden montags bis donnerstags in der Zeit von 15:05 -16:05 Uhr statt. Die Kinder dürfen sich ihren Neigungen und Interessen entsprechend frei zu den Kursen anmelden. Diese Anmeldung ist dann aber ebenso verpflichtend wie die regelmäßige Teilnahme. Ein extra Beitrag wird für die Kursangebote nicht erhoben.

 

OGS in den Schulferien und unterrichtsfreien Tagen

An einzelnen unterrichtsfreien Tagen sowie in den Ferien bieten wir ein abwechslungsreiches Ferienprogramm, zu dem die Kinder nach Bedarf wochenweise angemeldet werden können. Zeit füreinander haben, Gemeinschaft erleben und Freude haben, Neues auszuprobieren und kennen zu lernen, steht hierbei im Vordergrund. Die verschiedenen Angebote finden sowohl in der Schule als auch außerhalb statt. Der Teilnehmerbeitrag beträgt derzeit in Absprache mit den Eltern 10,00€ pro Woche.

Wir betreuen die Kinder in der Zeit von 8:00-15:00 Uhr. Bei dringendem Bedarf kann diese Zeit ausgeweitet werden. Drei Wochen in den Sommerferien, eine Woche in den Oster- oder den Herbstferien, sowie in der Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr bleibt unsere Einrichtung geschlossen.

 

Elternarbeit

Zur Umsetzung unserer Ziele sind eine vertrauensvolle,offene und enge Zusammenarbeit sowie ein regelmäßiger Austausch mit den Eltern wichtig. Am Anfang eines Schuljahres findet ein Elternabend statt, um Gruppenbelange, Planungen und Feste für das OGS-Jahr zu besprechen.Darüber hinaus informieren wir sie durch Elternbriefe und Aushänge an der Pinnwand über Aktionen und Termine. Bei Fragen und Anregungen stehen wir als Ansprechpartner zur Verfügung. Für ausführliche Einzelgespräche vereinbaren wir gerne Termine auf Anfrage.

 

Elternbeiträge und Anmeldeverfahren

Die Kinder werden verbindlich für ein Schuljahr angemeldet. Der Elternbeitrag wird für das jeweilige Schuljahr von der Stadt Würselen erhoben, d. h. Vom 01.08. eines Jahres bis zum 31.07. des Folgejahres. Die Höhe des Elternbeitrages ist abhängig vom Elterneinkommen und wird in einem Bescheid von der Stadt Würselen festgesetzt. Das Essensgeld wird gesondert mit dem Träger, Haus Sankt Josef abgerechnet.

Die Anmeldung erfolgt über die Schul- und OGS-Leitung. Es ist zunächst eine verbindliche Anmeldung auszufüllen, um ein Interesse an einem OGS-Platz zu bekunden. Im Anschluss erfolgt bei freien Plätzen ein ausführliches Informationsgespräch mit der OGS-Leitung und das Aushändigen der Vertragsunterlagen. Die Verträge werden von den Erziehungsberechtigten und der Schulleitung unterzeichnet.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Verbundschule KGS Broichweiden - GGS Linden-Neusen